Initiative HTL4Girls

Home

Htl4 Girls

Das Projekt "HTL-4-girls" des Landes NÖ unterstützt Mädchen auf dem Weg in die Technik, in Kooperation mit der Bildungsdirektion Niederösterreich.
Viele Mädchen sind technisch begabt - nur wenige entscheiden sich jedoch für eine technische Ausbildung in einer Höheren Technischen Lehranstalt. Aktuell (2020/2021) sind 1.533 Mädchen an den niederösterreichischen HTLs. Das sind 14,6% aller Lernenden. Es gibt jedoch kaum Technikerinnen als Lehrpersonen für den fachpraktischen Unterricht. Technische Schulen sollten sich mehr an Mädchen orientieren, mehr Frauen sollten in HTLs unterrichten und weibliche Vorbilder in der Technik sollten sichtbarer werden:
htl-scouts beim technik workshop Girl Scout
HTL-Schülerinnen erhalten eine Ausbildung als Rollenmodell. Sie erzählen jüngeren Mädchen über das Leben und Lernen in einer HTL und dienen auf diese Weise als erfolgreiches Vorbild.  
Mädchen beim tech-dating Tech-Dating
Zusätzlich zu den Girl Scout Trainings gab es regelmäßig "Tech-Datings", in denen Schülerinnen die Möglichkeit hatten, erfolgreiche Unternehmen im persönlichen Gespräch kennenzulernen.

CEW-LogoAbsolventinnen-Pool: Club of Engineering Women
HTL-Absolventinnen geben ihre Erfahrungen an HTL-Schülerinnen weiter und erleichtern so deren Berufseinstieg. Die große Bandbreite an beruflichen Erfolgen von Technikerinnen wird dadurch sichtbar.